BURKHARD KERN

1963
geboren in Idar-Oberstein, Kreis Birkenfeld

1984 - 1990
Studium der Kulturpädagogik, Universität Hildesheim, Abschluss Diplom Polyästhetische Erziehung

1985 -1995
Studium der Freien Kunst an der Fachhochschule Hannover bei Prof. Tuma und Prof. Baehr, Abschluss: Diplom Künstler

 

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2017
„Space Diversity“, von Fraunberg art gallery, Düsseldorf
 
2016
„Vermeintliche Idylle“, Galerie Phoenix, Köln

2015
„Schnittmenge", Foyer 89, Hannover

2014
„Affordable Art Fair", Galerie Marion Stöter, Hamburg

2013
Magdalenenkapelle, Burgdorf

2012
Kulturförderverein Diensdorf/Radlow
Werkart, Hannover

2010
Galerie Falkenberg, Hannover
Galerie Wild, Zürich

2009
Galerie Nütt, Dresden

2008

Gemeinschaftsausstellung "Amerikanische Kunst & Pop Art", (u. a. mit Arman, Christo, Jim Dine, Sam Francis, Keith Haring, David Hockney, Jeff Koons, Lichtenstein, Niki de Saint Phalle, Robert Rauschenberg, Andy Warhol, Tom Wesselmann), Galerie Wild

2007
Kunsthaus Hannover

2006
Peppermint Studios, Hannover
Geschäftsstelle von Hannover 96

2005
Hindenburg Klassik, Hannover

2004
Zug um Zug, Kunstpreis der Spardabank Hannover

2003
Galerie Goos, Spiekeroog

2002
Carthage College, Kenosha Chicago

2001
Sporthotel des Niedersächsischen Fußballbundes, Barsinghausen

2000
"Ausblicke", Städtische Galerie, KUBUS Hannover

 

AUSZEICHNUNGEN

2010  Kunstpreis der Stadt Burgdorf
1994
  Kunstpreis Ökologie der AEG, Nürnberg