Volker Tiemann

1963   born in Kiel
lives und works in Kiel

Education

1985-86 
                    
Steinmetzpraktikum

1986-92                     

Studium der Freien Kunst an der Muthesiuskunsthochschule Kiel, bei Jan Koblasa

1989                         
Studium am Norfolk Institute of Art and Design, Norwich, GB, Erasmusstipendium

1992                          
Reisestipendium des Nord-West-Lotto/Arbeitsaufenthalt in New York

2001                          
Förderung durch das Bundespräsidialamt

2002                          
Paris-Stipendium, Cité Internationale des Arts

2004                          
Artist in residence, „Hotel Pupik“, Schrattenberg, Österreich           

2005                          
Landesschaupreis des BBK Schleswig-Holstein                              

2009                          
Professurvertretung Muthesiuskunsthochschule

2013                          
Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein
Artist in residence, „Museum der Kunst der Westküste“, Föhr

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Stadtgalerie Kiel
Kulturamt der Landeshauptstadt Kiel
Landeskulturstiftung Schleswig-Holstein 
Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein
Sammlung des Landes Schleswig-Holstein
Kunstverein Flensburg
Museumsberg Flensburg 
Buxtehude Museum
Städtisches Museum Eppingen
Elbeforum Brunsbüttel

Arbeiten im öffentlichen Raum

„Zerstreute Betrachtungen“, Eppingen  
„Selbst nach Degas“,  Buxtehude Museum 
„Großes Stück für Tasse und Turm“, Eppingen 
„Was das Schwimmen so sympathisch macht – für einen Moment ist es egal, dass man nicht fliegen kann.“, Kronshagen 
„Großes Stück über die rechte Hand“, Flensburg
„Blaues Pferd“ aus der Reihe „verworfene Gegenstände“, Kunstraum:Syltquelle, Rantum
„Grosses Stück über die Schwerkraft Nr.1 - Hocker und Haus“, Tornesch
„Grosses Stück über die Schwerkraft Nr.2 - Haus am See in den Wolken“, Esch sur Sûre, Insenborn, Luxemburg


Film

Volker Tiemann, „Kalkulierte Improvisation“ Kunststreifzüge, NDR 1999, Regie Michael Engler, 15 Min

 

Solo Exhibitions

1992                          
Mein Schatz hat’s Grün“ - Galerie Prima Kunst, Kiel

1999                           
„Sie gingen gemeinsam und aßen aus einer Tüte Fruchtbonbons“
, Galerie Prima Kunst, Kiel (mit Rolf Bier)

2000                          
Ein Glas Wasser“ - Galerie Breitengraser- contemporary sculpture, Berlin
Skulptur“ - Atelier A. Petersen, Elmshorn
Ein Teil für das Ganze“ - Galerie Kunst und Co, Flensburg (K)

2001                          
In Basel war es auch sehr schön“ – Produzentengalerie Oha Kunst, Eutin

2002                          
„Kleine Stücke“ - Galerie Stücker, Brunsbüttel

2003                           
„...und wir neigen im Allgemeinen zu größeren Pinseln“, Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg
„Mit Schwung und ohne Plan ist er in die Kutsche gestiegen“, Kunstverein Wunstorf
Trendwände“ Kunstraum Düsseldorf„Zerstreute Betrachtungen“ Arbeiten zum

2004                          
Eppinger Kreisel, Stadtmuseum Eppingen
„Wenn keiner singt, dann ist es still“ Schmidbauer/Tiemann, Stadtgalerie Kiel (K)

2005                           
Selbst nach Degas“ - Museum Buxtehude

2006                           
Gegenzug“ – Lichtinstallation, Ausstellungsfenster Gegenzug, Köln
Mein linker Arm beim Frühstück“ – Galerie Ruth Sachse, Hamburg
Artspace Frankfurt – Galerie Ruth Sachse, Hamburg
Übergangslösungen“ – Landesschaupreis, Brunswiker Pavillon, Kiel

2007                          
Langfristige Planung kannten sie nicht“ – Galerie Ardizón,
Bregenz, Österreich (mit U.Vonbank)

2008                          
„Stücke für Bühl“ - Friedrichsbau, Bühl

2009                           
„Große Stücke und andere Gegenstände“ – Galerie Ruth Sachse, Hamburg
„Paare“ Schleswig-Holsteinischer Landtag, Kiel (mit A.Straube) (K)

2010                           
„verwerfen“- hannes roether+, Berlin

2012                           
„Stücke über die Schwerkraft“, Museumsberg, Flensburg (K)

2013                           
„Stücke über die Schwerkraft No.2“, Kunstverein im Reuchlinhaus, Pforzheim
„Einblicke in die Sammlung“, Stadtgalerie Kiel, (K)
„Stücke im Raum“, Kulturzentrum Marstall, Ahrensburg (K)

2014                           
(noch ohne Titel) Museum Schloss vor Husum (K)


Groups exhibitions

1992                          
„Junge Kunst“
- Saar-Ferngas-Förderpreis, Saarlandmuseum Saarbrücken (K)

1994                           
„Visite“
- Baltisches Kulturzentrum, Danzig, PL

1995                           
Ausstellung zum G.-Brockmannpreis, Stadtgalerie Kiel
„Tabula Rasa“ - Schleswig-Holsteinischer Landtag Kiel
„Kunstpreis Junger Westen“ – Kunsthalle Recklinghausen (K)

1996                           
„ArtGenda“ - Øksnehallen, Kopenhagen (K)
„Klassenarbeit“ - Landeskulturzentrum, Salzau (K)

1997                           
„Ankäufe“ - Stadtgalerie Kiel                              

1998                           
„mmmhhh!-Barszcz“ - Galerie 78, Gdynia, PL (mit T. Karp, T. Regensburger)
„Eventa 4“ - Intern. Symposion, Uppsala, Schweden
„EinBlicke“ - Stadtgalerie Kiel (K)

1999                           
„Nordskulptur“ 2 - Sagersche Fabrik, Neumünster (K)
„Dualität“ - Museen im Kulturzentrum Rendsburg und Klosterbakken Odense (K)
„Zwischen den Deichen“ - Büsum (K)
„Kunststreifzüge“ - Städtisches Museum Flensburg und Stadtgalerie in Elbeforum, Brunsbüttel (K)

2000                        
„Dis>placed“ - deutsch-schwedisches Ausstellungsprojekt, Sophienhof, Kiel
„Symmetrie ist in jedem Falle wohltuend“ - Frederikstad, Norwegen
„Skulpturen VIII“ - Gehag Forum, Berlin

2001                           
„Landesschau“ - Staatliche Kunstgalerie, Zoppot, PL
„Stop and Go“ - Stadtgalerie Kiel, (K)
„Foto-reflektion“ - Kulturforum Burgkloster, Lübeck, (K)

2002                           
„Think big /voir grand“- Saidye Bronfman Centre for the Arts, Montreal, CA

2003                           
„Nord-Kunst." Schleswig-Holstein im 20. Jahrhundert (K)
Nordfriesisches Museum, Ludwig-Nissen-Haus, Husum
und Sonderjyllands Kunstmuseum, Tondern und Burgkloster, Lübeck
“Haus und Grund“  - Galerie Breitengraser - contemporary sculpture, Berlin

2004                           
„Hotel Pupik“ –
Schrattenberg, Österreich

2005                           
„Die Tücke des Objekts“, Galerie Gruppe Grün, Bremen

2006                          
Ausblicke“ – Bayer Erholungshaus, Leverkusen
„Best of“ – contemporary sculpture, Galerie Breitengraser, Berlin
The furniture store“ – Pavia, Italien (K)
Kunstlandschaft 06“ – Stadtgalerie im Elbeforum + Außenraum, Brunsbüttel (K)
Internationales Künstlersymposion 06“ – Griffener Haus AG, Griffen, Österreich (K)
„strip-Bilder in Folge“ – screening in: Galerie Anita Beckers, Frankfurt

2007                          
„ZuHaus“  Skulpturenprojekt-Eppingen (K)
„Kunst aus Schleswig-Holstein“ – Kunstmuseum Shenzhen, China (K)
„vermöbeln“ – Möbel in Kunst und Design, Museum Flensburg (K)
„artfair 21“ - Köln, Galerie Ruth Sachse
„Sammlung des Elbeforums“, Brunsbüttel

2008                           
überweltigt – Eindrücke des Fassungslosen“, Kunst:raum sylt quelle, Rantum/Sylt „spielend“ - Arthur Boskamp Stiftung, Hohenlockstedt
„RFLXN 03“ – Schloss vor Husum und Sonderjyllands Kunstmuseum, Tondern (K) 20

2009                           
„Mixed Pickles“ – Galerie Umtrieb, Kiel
„Nordlicht und Alpenglühen“, Stadtgalerie im Elbeforum, Brunsbüttel und Burgkloster, Lübeck (K)
„Kunst im kleinen Format“, Overbeck Gesellschaft, Lübeck

2010                          
„Landesschau Schleswig-Holstein“, BOA Galerie, Oslo
„Im Haus“ Grosse Münchner Kunstausstellung, Haus der Kunst München
„Süßes und Saures“ Galerie Ruth Sachse, Hamburg
„something else...“ Galerie Ardizón, Wien

2011                           
„etwas entwickeln“ Fotopreis der Höpfnerstiftung, IHK Karlsruhe

2011                           
„Jeder hat schon eine Ausrede warum er nicht berühmt wird“ Kunstraum B, Kiel
„Tierisch Gut“ Tierdarstellungen in der Gegenwartskunst, Kunstverein Plön
„Abwarten und-“,Galerie Heller Heidelberg + Museum Schloss vor Husum (K)

2013                           
„Haus im Haus“, Lys over Lolland, Dänemark



Literature

Andreas von Randow, in: „Zwischen den Deichen, Büsum 1999,

Attila Teixeira-Brasil, Der Traum vom geordneten Chaos , in: „Volker Tiemann. Ein Teil für das Ganze“, Galerie Kunst & Co, Flensburg 2000,

Hans-Dieter Sommer, in:Nord-Kunst Schleswig-Holstein im 20. Jahrhundert“, Nordfriesischen Museum Ludwig-Nissen-Haus, Husum, Sonderjyllands Kunstmuseum, Tondern, Kulturforum Burgkloster zu Lübeck, 2003

Arne Rautenberg, Gedanken über die Nachahmung de Wirklichkeit zum Zweck der Wiederherstellung des reinen Blicks, in: Volker Tiemann. „Wenn keiner singt, dann ist es still“, Stadtgalerie Kiel, Kiel 2004,

Silke Eikermann-Moseberg, in: „Kunstlandschaft 06, Stadtgalerie im Elbeforum, Brunsbüttel 2006,

Cate Rimmer, in: Think big /voir grand, Saidye Bronfman Centre for the Arts, Montreal, CA, in: „the banal le banal“, 2007

Bernd Künzig, Volker Tiemann – Großes Stück für Tasse und Turm, in: „Zu Haus“ Museum Eppingen, 2007

 Dorothee Bieske, Die Kunst ist ein Tisch. Skulpturen von Volker Tiemann, in: „Vermöbelt. Möbel in Kunst und Design“, Museumsberg Flensburg, Flensburg 2007

Reinhard Ermen, Volker Tiemann - Stücke für Bühl, in: Kunstforum, Bd. 191, 2008, S. 357-358

Bernd Künzig, Die Skulptur als universale Methode, Eine kurze Anmerkung zu Volker Tiemann, in: „Zwischen Nordlicht und Alpenglühen“, Elbeforum Brunsbüttel und Burgkloster Lübeck 2009,

Peter Thurmann, RiesenZwerge – Tiemanns Reisen, in: „Kunst im Landtag-Paare“, der Landtag

Schleswig-Holstein 2009, „Im Haus“, Haus der Kunst München 2010, Uwe Hauptenthal „Abwarten und -“ Verlag der Kunst, Schloss vor Husum 2011

Dorothee Bieske, Christopher Ecker, Peter Thurmann in: Volker Tiemann - „Stücke über die Schwerkraft“,  Museumsberg Flensburg, Flensburg 2013